Das war 2018

ABGESCHLOSSEN

Das Jahr 2018 war bewegend, arbeitsreich und emotional. Vieles hat sich getan und verändert. Wir dürfen auf große Bausteine zurückblicken und bedanken uns bei jedem einzelnen, der dabei mitgewirkt hat – DANKE <3

> LAGERPROJEKT <

Aus dem Nichts entstand eine neue und weitere Lagerhütte – dieses Mal auch voll isoliert. Die Wetterbedingungen bei diesem Großprojekt waren nicht ohne und trotz allem wurde geschwitzt, gebaut und daran festgehalten. Dieses Projekt konnte dank der Spendeneinnahmen unserer Weihnachtsmärkte aus dem Jahr 2017 verwirklicht werden. DANKE an dieser Stelle an alle Spender. DANKE an Peter S., der vor Ort gemeinsam mit unserem Attila geplant, gebaut und gewerkelt hat. Vielen Dank <3

> TATTOO CHARITY <

Robert Bareis & Friends tätowierten einen ganzen Tag lang zugunsten der Buksi-Hunde. Der Hammer <3 DANKE vom Herzen <3 Auch dieser Erlös könnte für unsere Projekte vollständig eingesetzt werden. DANKE <3

> EINFAHRT SCHOTTERN <

Immer wieder sorgten die Regenmassen und der damit verbundene Gatsch für erhebliche Schwierigkeiten im Tierheimalltag, beim Parken der Autos und der Versorgung aller Hunde. Ein Teil des Tierheimgeländes wurde mit dem Bagger abgetragen und mit festem Schotter versehen. Und was sollen wir sagen: Es hält <3 Die Regenmassen rinnen ab, die riesigen Pfützen, einsinkenden Füße & Co. haben ein Ende. Dieses Projekt konnte dank der Spendeneinnahmen unserer Weihnachtsmärkte und Spenden aus dem Jahr 2017 und 2018 verwirklicht werden. DANKE an dieser Stelle an alle Spender. DANKE an Peter S., der vor Ort gemeinsam mit unserem Attila gewerkelt hat. Vielen Dank <3

> WASSERABLAUF-ZULAUF UND STROM <

Die Wasseransammlung bei der Einfahrt kann dank einer Verrohrung jetzt abrinnen und sorgt nicht mehr für Überschwemmungen. Auch der Wasserzulauf und Stromzulauf wurde an der rechten Tierheimseite und zusätzlich beim Auslauf installiert. So fällt das Putzen und die Versorgung der Hunde am gesamten Geländes wesentlich leichter. Keine meterlangen Schläuche mehr damit geputzt werden kann, kein langes Laufen um die Wasserschüsseln nachzufüllen. Licht im Auslauf, Wasser beim Auslauf. All das ist Goldwert und konnte dank unserer fleißigen Spender bei den Märkten 2017 und 2018 sowie durch Projekte verwirklicht werden – VIELEN DANK <3 Peter S. und Attila haben vor Ort großartiges geleistet. Danke <3

> AUSLAUF <

Das größte, längste, aufwendigste Projekt im Jahr 2018 war unser neuer Auslauf für unsere Schützlinge. Der alte Auslauf war längst Baufällig, viele Hunde konnten ausbrechen, schlüpften durch und waren durch die Nähe bei den anderen Zwingern sehr gestresst. Ein wirklich ausgiebiges Abschalten war damit nicht mehr möglich. Auch mussten Agnes und Attila, wenn ein Hund draußen war, immer dabeibleiben, damit der jeweilige Hund abgesichert ist.
An diesem Projekt haben so einige Köpfe geplant, mitgewirkt und angepackt. Ein paar graue Haare mehr, ein paar geschmissene Nerven, Schweiß, aber auch ganz viel Herz. Und so entstand über viele Wochen und Monate ein nagelneuer Auslauf. Abtrennbar und somit eine doppelte Nutzung machbar, Türen die dem Wetter standhalten sollen, Randsteine die ein ausgraben verhindern, Teilvernetzung unten damit nicht mehr ausgebrochen wird und sich keiner verletzt. Es ist geschafft und es war eine wahnsinnige Arbeit, damit er so steht wie er jetzt steht. An dieser Stelle erneut ein DANKE an unsere Spender bei unseren Märkten 2017/2018, an die Spender des Landesklinikum Wr. Neustadt und anderen Projekten, wir konnten einen großen neuen Wunsch verwirklichen. DANKE auch an Familie Gössinger für das Spenden der Randsteine. DANKE an Peter S. der vor Ort sehr sehr viel Zeit und Schweiß eingebracht hat, damit dieses Projekt so steht wie es steht. Auch an Robert, Vati & Co. Und wie immer an Attila & Agnes: Mit vollem Herzen dabei. DANKE euch <3

> TOILETTE NEU <

Unsere alte Toilette ging wohl bei jedem in die Geschichte ein. So einen Charme hat eine Toilette selten *lach* Aber irgendwann ist es dann auch genug und es musste nach vielen Jahren jetzt eine neue her. Die neue Toilette wurde versetzt, direkt an eine Senkgrube angeschlossen, mit Randsteinen asphaltiert und jetzt geht auch wirklich jeder Pippi, der Pippi muss, ohne in den Busch flüchten zu wollen *lach* Unsere Buksi Besucher wissen wohl was wir meinen  – DANKE an dieser Stelle an unseren Mucki und Peter, sie haben die neue Toilette finanziert. DANKE <3

> INTERNET NEU <

Nicht unwesentlich. Ein wichtiger Bestandteil mittlerweile. Ein neues Internet ist im Tierheim eingezogen. Agnes macht sehr viel Tierschutzarbeit auch vom Tierheim aus. So kann sie zeitgleich bei den Schützlingen sein, aber ist auch oft besser erreichbar und zur Stelle sein wenn es um Hilferufe geht, zu welchen sie dann ausfahren kann.

> WASSERPUMPE <

Unser Wasser im Tierheim läuft nach wie vor über eine Wasserpumpe und diese wurde heuer komplett erneuert. Eine wahnsinnige Investition und die Freude von Attila und Agnes war richtig groß. DANKE an Familie Hauser und ihre Spender für das möglichmachen dieses großen Bausteins und auch für den Aufbau. DANKE <3

> INDUSTRIE-REISKOCHER <

Unsere Hunde erhalten 2-3 Mal die Woche eine Reisfütterung zum Futter dazu. Attila hat den Reis bisher an einem herkömmlichen Feuer, bei jedem Wetter gekocht. Über viele Stunden, damit auch diese große Masse wirklich zerkocht ist. DANKE Ute und Wolfgang. Sie spenden zwei Industrie-Reiskocher. Durch diese können jetzt kiloweise Reis von alleine gekocht werden. Es hat wahnsinnig viel verändert. DANKE <3

> NEUABDECKUNG QUARANTÄNE <

Unsere Quarantäne ist leider sehr baufällig, morsch und hält nicht mehr das, was sie eigentlich halten sollte. Schon 2017 überbrückten wir das Jahr mit einer Planen-Abdeckung vom Dach, damit alles bestmöglich abgedichtet wird. Für so ein großes Projekt braucht es viel Investition und das war uns auch 2018 nicht möglich. Somit wurde die Quarantäne auch 2018 nochmal neu abgedeckt, mit Planen versehen, vernagelt und bestmöglich abgedichtet. DANKE an Familie Hauser und Anhang fürs möglich machen <3 Wir hoffen, dass dieses wahnsinnige Groß-Projekt bald angegangen werden kann. DANKE euch!!

> OSTERMARKT / OKTOBERFEST / WEIHNACHTSMARKT <

Auch im Jahr 2018 durften wir wieder beim und gemeinsam mit dem Futterhaus Wr. Neustadt für unsere Schützlinge sammeln. Es ist ein sehr großer Baustein, damit das Tierheim weiter erhalten werden kann und wir sind sehr dankbar für diese Möglichkeit. Viele Geschenke, Sach-, Geld- und Futterspenden wurden bei all den drei Märkten gesammelt. Wir danken jedem einzelnen, der daran mitgewirkt hat. DANKE <3

> WÄRMEPATEN- UND FUTTERPATEN <

Stroh-, Holz- und Futter. Dank euch Wärme- und Futterpaten konnten wir unsere Schützlinge mit ausreichend Stroh, Holz und Futter versorgen. Es sind Projekte, die uns sehr am Herzen liegen und wir sagen DANKE, dass es euch gibt. DANKE an unsere Paten <3

> JACK / ARCTURUS / MENTES <

Drei Hunde mit drei sehr schweren Verletzungen und Vergangenheit. Sie fanden den Weg zu uns und mussten den Weg ins Leben auch bei uns wieder zurückfinden. Die medizinische Versorgung und Notwendigkeit war enorm. Aber: Sie haben es geschafft <3 DANKE an all unsere Spender, die uns und unsere Schützlinge in der Not nicht im Stich gelassen haben <3 Die Versorgung konnte dank euch sichergestellt werden und alle drei sind wohlauf.

> UNSERE LANGSITZER <

2018 war auch ein großes Jahr für viele unserer Hunde und vor allem auch ein Langsitzerjahr <3 Viele Hunde, die schon mehr als drei Jahre, sogar bis zu 6 Jahre im Tierheim gesessen sind, durften ausreisen. Sie fanden ihre Familie <3 Endlich hat das Leben begonnen <3 DANKE an all unsere Familien und Adoptanten – ihr seid für unsere Hunde das größte Geschenk <3

> PATEN UND MITGLIEDER <

Ein dauerhaftes Projekt. Ein langlebiges Projekt. Unsere Paten und Mitgliedern sichern jeden Monat das Überleben unseres Tierheims. Leider ist es nach wie vor nicht möglich allein dadurch unsere Fixkosten abzudecken, aber es ist ein Baustein. Ein großer Baustein, von ungemeiner Wichtigkeit. Diese Menschen werden nicht immer und überall erwähnt, aber sie tun es aus dem Herzen heraus und agieren still. Still, aber mit einer großen Lautstärke für unser Tierheim. Denn ohne EUCH ginge es nicht. DANKE an all unsere Paten und Mitglieder, die unser Tierheim und unsere Schützlinge jeden Monat unterstützen. Wir bauen auf euch. Fühlt euch umarmt <3

> BUKSI TEAM <

Und zu guter Letzt: DANKE an Agnes, Attila, Tante und Anita. Jeden Tag im Tierheim. Jeden Tag hautnah dabei. Jeden Tag Kämpfen sie für eine bessere Welt für unsere Schützlinge. DANKE, dass es euch gibt. Was ihr jeden einzelnen Tag leistet, dafür gibt es keine Worte. DANKE <3 DANKE auch an jeden einzelnen aus dem Team BUKSI, ehrenamtlichen Helfer, Fahrer, Sammelstellen, Spender und aaalle die hier dazu gehören <3 Für viele gibt es nicht immer ein DANKE, denn unser DANKE sind unsere Schützlinge. Ihre Zufriedenheit, wenn sie endlich ankommen. Ihr Glück bei ihren Familien. Ihre Dankbarkeit. Ja, sie DANKEN es einem und das ist für viele von uns völlig ausreichend.

GEMEINSAM starten wir ins Jahr 2019!