AKIRA

GLÜCKLICH VERMITTELT

Unser lieber Gott hat es mit Opi AKIRA nochmals gut gemeint, denn er darf sich jetzt glücklich schätzen. Nach dem traurigen Verlust seines verstorbenen Herrlis kam Akira zu uns ins Tierheim und wir hofften so stark, dass auch er ein neues Zuhause findet. Und dieses wunderschöne Zuhause hat er jetzt auch wirklich gefunden. Wir sind so glücklich und weinen vor Freude.

Akiras Frauli hatte ihr Leben lang Hunde, immer schwierige aus dem Tierschutz. Der letzte verstarb im April diesen Jahres. Da sie schon alt ist hat sie keinen Hund mehr adoptiert. Aber da Akira auch schon alt ist, passt das mit den beiden. Sie ist noch sehr fit, ihre Tochter wohnt mit im Haus und sieht oft nach ihnen. Sie haben ein Haus mit 2.000 qm umzäunten Garten. Akira bekommt von seinem Frauli ab jetzt Karotten gekocht und mit ins Essen gemischt, da er schon schlecht sieht. Es war das Aufeinandertreffen einer großen Liebe! Wie zwei Freunde, die sich lange nicht mehr gesehen haben. Akira ist total vernarrt in sein Frauli und lässt sich von ihr alles machen. Ein Topf hat seinen Deckel gefunden.

Wir wünschen euch noch viele schöne Jahre miteinander und sagen 1.000 Dank für diese wundervolle, zweite Chance ❤️