Tierheim Buksi

News

SOS NOTFALL – ROMERO SUCHT EIN NEUES ZUHAUSE

Ein BUKSI braucht ein neues Zuhause!

Romero war jahrelang im Tierheim – vor 2 Jahren wurde er endlich gesehen und nach Österreich vermittelt.

Ende 2018 – hat Romero nach ganz kurzer Zeit sein Zuhause wieder verloren.
Wir wissen nicht, was da vorgefallen ist – wir können es uns nicht erklären, aber Romero hat gebissen.

Attila der Romero jahrelang im Tierheim betreut hat, konnte es nicht fassen, denn der Bub war trotz dem Stress im Tierheim absolut verträglich – mit Mensch und Tier!

Steffi – unser guter Geist, hat ihn quasi über Nacht als Notfall übernommen.

Sie hat ihn dann monatelang betreut und beschreibt ihn so:

“Romero hat sich schnell an mich gebunden und mich “beschützt”.
Er lässt zwischen seine Bezugsperson niemanden, wenn man nicht mit ihm trainiert. Damals wohnte sie mit ihrer Schwester zusammen und es musste ein paar Wochen trainiert werden, damit er sie nicht mehr “stellt ” und sie sich in der Wohnung bewegen kann. Doch er hat schnell gelernt
dass sie zur Familie gehört, und keine Gefahr von ihr ausgeht.
Zu mir selbst war er der liebste Hund, verstand sich super mit anderen Hunden und war auch brav im Training. Ich konnte mit ihm auf Wiesen ohne Leine gehen und war auch mit ihm auf der Donauinsel schwimmen.
Beim Spazierengehen war er anfangs an der Leine sehr stürmisch, aber es wurde geübt und es wurde schnell besser. Auch lässt er sich gut abrufen. Wenn ein Mensch mit seinem Hund “geschimpft” hat, würde Romero dazwischen gehen und den Hund beschützen. ”
Aber auch bei mir gab es 2 Beißvorfälle (zum Glück kam es zu keinen ernsthaften Verletzungen)
-> Romero hat vorher Signale gesendet, die aber leider nicht, oder zu spät beachtet wurden.”

Ende Juli 2019 wurde er zu einer alleinstehenden Frau in eine ruhige Gegend vermittelt. Zweithund vorhanden, hätte eigentlich super passen sollen. Leider hat die jetzige Besitzerin nun aufgegeben.

Laut deren Erzählungen Angaben schnappt er sehr oft, hat fast alle Nachbarn gezwickt, und nun auch das Enkelkind. Darum hat er zum Schluss nur mehr permanent den Maulkorb an – was ihn nur noch weiter stresste.

Steffi – die ihn ja nun am Besten kennt schätzt das so ein:

“Ich denke sie war einfach nicht konsequent genug!  Romero braucht sehr viel Liebe, aber eben auch konsequentes Training.
Er ist unsicher in den menschlichen Handlungen – Konsequenz bringt dem Bub Sicherheit.”

Romero ist so lieb und verschmust – aber er braucht erfahrene Menschen und eine gewaltfreie konsequente Erziehung!

Wer traut sich zu, ihm ein Zuhause zu schenken und ihm zu zeigen, dass auch er geliebt wird, wie er seinen Besitzer liebt – nämlich bedingungslos.

Romero kann in Wien besucht werden!

Kontakt:
birgithauser@gmx.at  Tel. 0676/7009296  oder
stefanie.janisch@gmail.com   oder
buksiegyesulet@gmail.com

Startseite

Willkommen im Tierheim BUKSI!

Ich freue mich sehr, dass du dich für meine Hunde, für mein Tierheim und für meine Arbeit im Tierheim interessierst.

Neben der bereits bestehenden Vereinsseite auf Facebook, http://bit.ly/tsv-buksi_egyesület, will ich mit meiner Homepage Einblick in meine Arbeit und meine Vision geben. Auch erhoffe ich mir, dass wir gemeinsam viele wunderbare Familien für meine Schützlinge sowie weitere helfende Hände finden.

Natürlich liegt es mir auch ganz besonders am Herzen, dich regelmäßig mit allen wichtigen Informationen und Terminen zu versorgen. Ich bin neben der täglichen Arbeit im Tierheim bemüht, dir und meinen lieben Mitgliedern und Paten einen regelmäßigen Einblick in meine Tierheimarbeit sowie in meine laufenden Projekte zu geben.

Ich danke allen Tierfreunden, die ein Herz für meine Hunde haben. Bitte bleibt mir weiterhin mit eurer Unterstützung treu.

Ich wünsche dir jetzt schon viel Spaß beim Durchforsten meiner Homepage, bedanke mich für dein Vertrauen und verbleibe im Namen meiner Hunde mit einem ❤️ „Wuff Wuff“.

Attila und Kaktus

Empfohlene Seiten

Hier finden Sie einige der wichtigsten Seiten

NOTFALL:

TOTO

 

 

PAULCHEN

LENOX

Translate »