PETRIE – Dringend Fixplatz gesucht

Mischling – Geboren 2009

Meine Namenspatin heißt Jeanette!

Meine Patin heißt Aleksandra!

Hallo, mein Name ist Petrie und ich bin blind!

Silvester 2017 wurde ich ausgesetzt, ich lief die ganze Nacht alleine draußen herum. Das viele Feuerwerk und die Knallerei machten mir große Angst, am Neujahrstag fanden Agnes und Attila mich schließlich und nahmen mich mit ins Tierheim.

Nach dieser furchtbaren Nacht saß ich nun hier, ich hörte den Lärm, spürte den Stress und stand unter Schock. Ich habe lange gebraucht um das Erlebte zu verarbeiten, habe lange gebraucht um mich zu Öffnen und Kontakt zu suchen, habe lange gebraucht um Vertrauen zu fassen. Doch endlich ist es so weit! Ich lasse mich mittlerweile problemlos überall anfassen, hole mir meine Streicheleinheiten ab und drücke mich beim Kuscheln ganz fest an den Menschen. Auch Spazieren gehe ich mittlerweile sehr gerne und die Menschen merken kaum, dass ich blind bin – denn meine Nase funktioniert noch einwandfrei und weist mir den Weg!

Gesucht wird eine ruhige und geduldige Familie, die mir Zeit gibt mich richtig einzugewöhne, die mich unterstützt und mir Liebe schenkt.  Eine souveräne Ersthündin würde mir sicher sehr helfen. Fühlst du dich der Aufgabe gewachsen? Ich kann ein ganz normales Leben führen wie jeder Hund auch, ich kann glücklich sein – ich glaube ganz fest daran. Gibst du mir eine Chance? 

Ich bin ca. 50cm groß, wiege ca. 20kg und bin mit souveränen, nicht aufdringlichen, Hunden verträglich. Ob ich ein Katzenfreund bin, kann gerne getestet werden. Da ich aufgrund meiner Blindheit oft noch recht unsicher bin, sollten Kinder im gleichen Haushalt schon größer sein.

Interesse geweckt oder hast du weitere Fragen zum Vermittlungsablauf? Hier geht es zur: Vermittlungsanfrage

PATENSCHAFT:

Wenn du mein Pate werden möchtest, findest du hier das Formular zum Downloaden Patenschaftserklärung_TSV Buksi oder du füllst das Formular einfach und unkompliziert über die Homepage aus: Patenschaftserklärung.