DUKE

Mischling – Geboren ca. 2015

Meine Namenspatin heißt Beate!

Mein Patin heißt Sandra!

Hallo, mein Name ist DUKE…

… und auch ich habe meine Geschichte: Eines Tages wurde ich in ein Auto gezerrt… Um meinen Hals war ein dicker und fester Strick, der tat weh. Ein Mann raste mit mir quer durch die Straßen und hielt vor einem Grundstück, dort war viel Lärm und ich hörte viele Hunde bellen. Ich glaube dieser Mann war mein Besitzer, aber viel Kontakt hatte ich zu ihm nicht, also weiß ich es nicht. Dieser Mann sprang aus dem Auto und sagte den Menschen dort am Grundstück ganz laut und energisch, dass er mich jetzt aussetzt und irgendwo an/aufhängt, wenn sie mich nicht nehmen. Dieses Grundstück war das Tierheim Buksi und „gesprochen“ hat dieser Mann mit Agnes & Attila. Ich saß nur in diesem Auto, spürt wie meine Luft durch den Stress und der Enge dieser Schnur um meinen Hals immer weniger wurde, mein Herz pochte so stark, denn wusste ich doch nicht was mit mir jetzt geschieht. Dann zerrte er mich aus dem Auto…. Agnes & Attila zögerten für mich keine Sekunde, sie nahmen mich in Obhut.

Man wollte mir dann auch gleich diese enge Schnur entfernen, aber ich hatte Angst. Angst was man mir tut, Angst davor, dass man mich wieder durch die Gegend zerrt. Also kam ich in einen Zwinger, erstmal alleine und bekam so gut als möglich ein bisschen Ruhe. Täglich kamen diese zwei Menschen zu mir. Sie haben mir gut zugeredet, ich bekam regelmäßig mein Futter, mein Zwinger wurde immer sauber gemacht und ich hörte immer verständnisvolle Worte. Nach 7 Tagen durften sie mir die Schnur dann abnehmen und mein Hals war frei. Endlich. Auch einen Namen habe ich bekommen und kurz darauf bekam ich auch schon eine Hundefreundin, damit ich nicht mehr so alleine bin. Das ist toll und meine Geschichte geht weiter, denn jetzt bin ich hier….

Mittlerweile suche ich schon den Kontakt zum Menschen. Wenn jemand zum Zwinger kommt, muss ich erstmal schnüffeln und beäugle den kommenden Menschen etwas skeptisch – weiß ich doch noch nicht was der von mir will? Aber mit gutem zureden, ein paar freundlichen Worten uuuund Keksen, da fange ich sogar an zu lächeln und gebe Bussis. Ich lasse mich schon sanft streicheln und freue mich, wenn uns jemand ein bisschen Aufmerksamkeit schenkt. Spaziergänge hatte ich noch nicht, aber auch dafür wird meine Zeit kommen und meine Zwingerfreundin zeigt mir gemeinsam mit den Menschen bestimmt wie das geht.

Ein zu Hause mit geduldigen, liebevollen und feinfühligen Menschen wünsche ich mir. Ein zu Hause wo ich in aller Ruhe ankommen darf und kann. Wo das Leben dann auch Entdeckungen, Spiel und Spaß für mich mitbringt. Wo MEIN Mensch, MEINE Familie…. MEINE Geschichte fortsetzt. Denn es wartet doch noch bestimmt so viel mehr da draußen auf mich, oder? Sehen wir uns bald?

Ich bin ca. 40 cm groß und wiege ca. 15 kg. Mit Hündinnen bin ich verträglich. Ob ich mit Rüden und Katzen verträglich bin, kann getestet werden.

Kastriert: wird kastriert

Interesse geweckt oder hast du weitere Fragen zum Vermittlungsablauf? Hier geht es zur: Vermittlungsanfrage

PATENSCHAFT:

Wenn du mein Pate werden möchtest, findest du hier das Formular zum Downloaden Patenschaftserklärung_TSV Buksi oder du füllst das Formular einfach und unkompliziert über die Homepage aus: Patenschaftserklärung.