BENJITO

Rüde, geb. ca. 2013

Im Tierheim seit: Dezember 2015
Vor 3 Jahren bekam ich eine zweite Chance. Vor 3 Jahren wurde mir mein Leben gerettet. 3 Jahre sitz ich nun hinter Gitter.
Und wofür das alles?
Habt ihr mich etwa schon aufgegeben?

« 1 von 24 »

Name: BENJITO
Geschlecht: Rüde
Rasse: Golden Cocker Retriever
Alter: geb. ca. 2013
Größe: ca. 48cm
Gewicht: ca. 16kg
Verträglichkeit:
mit Hündin: Ja
mit Rüde: nach Sympathie
mit Katze: Nein
Kinder: Nein
Kastriert: Ja
Gesundheitliches: keine Auffälligkeiten

Meine Vorgeschichte:
Ich wurde als kleiner Welpe von einer Frau für ihre Enkelkinder gekauft. Doch die Kinder wurden größer und haben das Interesse an mir verloren und ich blieb bei der Großmutter zurück. Die beschäftigte sich garnicht mit mir und ich lernte schnell, wie ich ihre Aufmerksamkeit erlange: mit knurren, bellen, hochspringen. Die Frau wollte mich irgendwann nicht mehr und brachte mich ins Tierheim. Das war erstmal ein Schock für mich, ich habe das garnicht verstanden… war verwirrt und hatte Angst.

Mein Wesen:
Ich bin ein sehr aufmerksamer Hund – ich beobachte gerne das Geschehen um mich herum und erschnüffele mit Feuereifer meine Umgebung. Schnell habe ich gelernt… wenn ich „Sitz“ mache anstatt hochzuspringen, bekomme ich auch Aufmerkamkeit und die Menschen sind dann gleich viel entspannter. Wenn ich jemanden kennengelernt habe finde ich kraulen an Hals, Kopf und Rücken extrem toll, von Fremden Menschen möchte ich nicht so gerne angefasst werden, da zeige ich mich unsicher. Ich gehe gerne spazieren und liebe es im Auslauf Ball zu spielen, nehme schon brav Leckerlies aus der Hand und lerne gerade Pfote zu geben.

Mein Wunsch:
Ich bin ein Hund mit Ecken und Kanten und gewiss kein Hund für Jeden. Ich bin sehr unsicher fremden Menschen gegenüber und wurde die ersten 2 Jahre meines Lebens komplett falsch erzogen. Ich brauche Zeit, ich brauche Geduld und ein liebevolles, aber konsequentes Training. Ein Haus mit Garten in einer ruhigen Umgebung wäre das richtige für mich. Eine souveräne Hündin darf gerne schon im Haushalt wohnen. Kinder kenne ich, da ich aufgrund meiner Vorgeschichte manchmal falsche Entscheidungen treffe, suche ich ein Zuhause ohne Kinder. Fühlst du dich der Herausforderung gewachsen? Ich bin seit 2015 hier im Tierheim und sowas von bereit für mein Leben da draußen

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: www.tierheimbuksi.org/ablauf

Du hast Fragen zu mir, zum Ablauf oder möchtest mir ein zu Hause schenken? Stelle eine Vermittlungsanfrage:

Meine Patin heißt Susanne!